Neues von der Alp Schrina

Wir haben einiges vor auf der Alp Schrina. Um uns für trockene Sommer (wie beispielsweise in 2018 und 2020) zu wappnen, möchten wir die Wasserversorgung der Alpen Schrina und Schwaldis sanieren und auch die Alp Schrina an die öffentliche Kanalisation anschliessen, um den wohl bald restriktiver werdenden Forderungen vom Kanton nachkommen zu können.

Dafür suchen wir spendable Menschen, denen die Alp Schrina am Herzen liegt, damit wir auch in Zukunft zeitgemäss Alpwirtschaft betreiben können und ein Ort der Begegnung bleiben.

Erich Müller, Präsident der Alpkorporation Schrina, steht Ihnen sehr gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung: Telefon 081 735 24 37 oder erich@alp-schrina.ch

PDF Anschreiben >
PDF Informationen zur Wasserversorgung >
PDF Informationen zur Kanalisation >


Spenden über die Schweizerische Patenschaft für Berggemeinden:

Postkonto: 80-16445-0
IBAN: CH51 0900 0000 8001 6445 0
Nummer unserer Projekteingabe bei der Patenschaft: 4232

Es kann auch genauer angegeben werden, wofür die Spende gedacht ist. Herzlichen Dank schon jetzt für jede Unterstützung.

Seit dem 9. September sind die Tiere der Alp Schrina zurück im Tal. Das Alpbeizli hat noch bis und mit Sonntag, 12. September offen und geht dann in die Winterpause. Wir bedanken uns für die schönen Stunden auf der Alp und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Entdecken Sie die Alp Schrina und den Alp- und Kulturweg Schrina am Walenstadtberg. Der Themenweg bietet auf zwei Routen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen viele spannende Details zu den Themen Alpwirtschaft, Kultur, Fauna und Flora sowie zur Geologie. Informationen zu den einzelnen Nummern können auch per QR-Code online aus einer Microsite abgerufen werden.

Informationsbroschüren sind bei der Poststelle Walenstadt oder der Infostelle Heidiland in Unterterzen erhältlich.